(die News kommen aus dem Tolkienforum)

Neuigkeiten aus der Fantasy- und Tolkien-Welt Neueste Themen

Start des Vorverkaufs für Tolkien Tage am Linken Niederrhein
vom: 29.10.2018
Zitat

Mittelerde am Niederrhein:
Vorverkauf für Tolkien Tage 2019 startet am 1. November

Wer würde nicht gern einmal die Hobbits im Auenland oder die Elben in Bruchtal besuchen? Am Linken Niederrhein ist das möglich: Bei einem der größten Treffen von Tolkien-Fans weltweit begegnen die Besucher Zauberern, Orks und Zwergen, ohne dafür die Gefahren Mittelerdes in Kauf nehmen zu müssen. In Geldern-Pont finden vom 14. bis 16. Juni 2019, dem Wochenende nach Pfingsten, die 11. Tolkien Tage statt. Der Kartenvorverkauf dafür startet am Donnerstag, 1. November 2018.

Die Bücher des britischen Fantasyautors J.R.R. Tolkien sind weltberühmt und längst Kult. Sei es Der Herr der Ringe, Der Hobbit oder Das Silmarillion, Mittelerde begeistert Millionen von Fans schon seit den 1930er Jahren. Auch die Verfilmungen von Peter Jackson zählen zu den erfolgreichsten Filmen der Kinogeschichte. Die Fangemeinde ist riesig und eines der weltweit größten Treffen findet jährlich in Deutschland statt: die Tolkien Tage am Linken Niederrhein. Allein in diesem Jahr besuchten über 6.000 Tolkien-Fans die Tolkien Tage in Pont.

Drei Tage sattes Programm rund um J.R.R. Tolkien und sein Werk
Drei Tage Unterhaltung und Abenteuer in Tolkiens phantastischer Welt erwarten die Besucher in Pont. Hobbits, Elben, Zwerge und Zauberer, aber auch dunkle Gestalten wie Orks und Nazgûl präsentieren sich in beeindruckenden und detailverliebten Kostümen, mit ihren prachtvollen Pferden, Greifvögeln und Wölfen. Bekannte Autoren und Tolkien-Experten halten Lesungen und Vorträge, internationale Künstler stellen ihre Werke rund um Mittelerde aus und Kreativschaffende geben in unterhaltsamen Workshops ihr Wissen weiter.

Bei den von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. rein ehrenamtlich organisierten Tolkien Tagen kommt die ganze Familie auf ihre Kosten: Auch kleine Hobbits dürfen beim Kampf gegen die Orks ihren Mut unter Beweis stellen, beim Bogenschießen ihre Fähigkeiten üben oder sich in Spielerunden austoben. Derweil können die Großen das Markttreiben bei mitreißender Livemusik genießen. Für das leibliche Wohl ist mit zahlreichen Spezialitäten aus Mittelerde bestens gesorgt.

Start des Kartenvorverkaufs

Die Veranstaltung startet am Freitagabend, 14. Juni 2019, mit Open-Air-Kino auf einer 50m² großen Leinwand. Gezeigt wird „Der Herr der Ringe – Die zwei Türme“. Dazu startet der Vorverkauf am 1. November 2018. Bis zum Jahresende können sich Interessierte über www.tolkientag.de ein vergünstigtes Frühbucherticket für 11,00 Euro sichern. Ab dem 1. Januar 2019 sind alle Tickets zum regulären Preis erhältlich. Kinder bis einschließlich 12 Jahre haben freien Eintritt. Die Tickets sind außerdem an allen deutschen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Veranstaltungsort:

Eichental Pont, Bruchweg 58-64, 47608 Geldern-Pont

Öffnungszeiten:

Freitag: 20:00 - 24:00 Uhr | Samstag: 10.00 - 24:00 Uhr | Sonntag: 10:00 - 18:30 Uhr

Eintrittspreise:

Kino am Freitag: 6,00 € | Tageskarte Samstag: 9,00 € | Tageskarte Sonntag: 8,00 €

Samstag und Sonntag: 15,00 € | Wochenendticket: 18,00 €

Kinder bis einschließlich 12 Jahren haben freien Eintritt.

weitere Infos bei der DTG: https://www.tolkiengesellschaft.de/

TolkCast: Deutsche Tolkien Gesellschaft startet eigenen Podcast
vom: 24.10.2018
Zitat

Zu Bilbos und Frodos Geburtstag am 22. September gab es in diesem Jahr ein besonderes Geschenk für alle
Tolkien-Fans: den ersten TolkCast. Dabei handelt es sich um den Podcast der Deutschen Tolkien Gesellschaft
e.V. (DTG), der sich an alle Tolkien-Interessierten im deutschsprachigen Raum richtet. Er wird von der DTG
produziert und veröffentlicht.
Der TolkCast greift auf informative und unterhaltsame Weise aktuelle Themen rund um den britischen
Erfolgsautor J.R.R. Tolkien auf, berichtet von den Aktivitäten des gemeinnützigen Vereins und wartet mit
Veranstaltungstipps mit Tolkien- und Fantasy-Bezug auf..
Das Team hinter dem TolkCast sind die Moderatoren Dennis Meisner, Malte Spiegelberg und Tobias M.

Eckrich. Letzterer ist nicht nur Erster Vorsitzender der DTG, sondern auch der Host der Sendung. Das Podcast-
Cover stammt von Lukas Walzer, das Intro und Outro komponierten Caspar und Carl Reiff, Mitglieder des

renommierten dänischen Tolkien Ensembles.
Egal, ob beim Aufräumen oder auf dem Weg zur Arbeit, den 45-60-minütigen TolkCast kann man überall
hören. Ab sofort werden jeden 1. Mittwoch im Monat die regulären Episoden des Podcasts veröffentlicht.
Darüber hinaus wird es Sonderfolgen mit Experteninterviews, beispielsweise mit Tolkien-Biograph Tom
Shippey oder dem Fantasy-Lektor des Klett-Cotta Verlags, Stephan Askani, geben.
Gehört werden kann der TolkCast sowohl über www.tolkcast.de als auch über die großen
Podcastverzeichnisse wie podcast.de, iTunes, Google Play und Co.

Sendungsdaten
Dauer: 30-45 Minuten.
Sendungen: 1. Mittwoch im Monat
Intro: Caspar und Carl Reiff
Cover: Lukas Walzer
Moderatoren: Dennis Meisner, Malte Spiegelberg und Tobias M. Eckrich
Host: Tobias M. Eckrich

Für weitere Informationen: https://www.tolkiengesellschaft.de - Erste Folge Online.

TolkCast Cover_(c)_Lukas Walzer.jpg

Elf Fantasy Fair in den Niederlanden, Arcen und Ütrecht
vom: 22.08.2018

Hallo Leute. 

Kennt ihr die Elf Fantasy Fair ?
Das ist eine Fantasy Veranstaltung, die  2 mal im Jahr in Holland statt findet und zwar einmal im April in Harzuliens, in der Nähe von Ütrecht, genauer gesagt auf Schloß Harzuliens und im Park und einmal im September in Arcen auf Schloß Arcen und im Park. Ich fahre seit 2010 regelmäßig nach Arcen. Ich war vor ein paar Jahren 2 mal hinter einander in Ütrecht, aber das ist mir zu weit nur für einen Tag. Arcen ist eine gute Autostunde von meinen Wohnort entfernt. Jedes Jahr findet die Veranstaltung unter einem anderen Motto statt. Die Veranstaltung findet immer im Schloss-Park statt. In Arcen kann das Schloss mit besichtigt werden und dort können auch schon mal Shows statt finden. Ich kann mich in Schloss Arcen an eine Vampier- Show erinnern. In Harzuliens kann man nur eine Schloss-Führung für Geld mit machen, aber die kann ich trotzdem empfehlen. Auf der Elf Fantasy Fair sind alle möglichen Fantasy-Richtungen vertreten: Tolkien bzw. Mittelerde, Märchen, Star Wars, Star Trek , das Mittelalter, Computerspiel-Charaktere und Mangas. Der Park ist in Arcen und Harzuliens auch in verschiedene Themen Bereiche unterteilt zB. Herr der Ringe und der Hobbit, denn dort hat auch die deutsche Tolkien-Gesellschaft ihren Stand, sowie The Folloship, Star Wars, Star Trek, Alians , Pretator,  Steampunk und das Mittelalter sind vertreten. Die Besucher unter denen sich überwiegend Cosplayer befinden stellen aus den von mir schon genannten Themen-Bereichen, ihre Charaktere da, aber auch aus  Mangas oder Pirates of the Caribian sind bei der Elfia vertreten.  Natürlich kann man dort auch Dinge zu den einzelnen Themen kaufen. Gothic Kleidung kann man kaufen, wie Mittelalter Kleidung und Mittelalter Waffen und Rüstungen usw, aber auch sehr viele Fan-Artikel, wie auch Cosplay Perücken oder Linsen.  Also mir hat es immer gut gefallen. smile.gif Die verschiedenen Themen oder Mottos der vergangenen Jahre: 2011 war das Thema Vampire und Zombies, 2012 war das Thema Ägypten Mumien, 2013 war das Thema Dragons and Hobbits / Darws and Hobbits, 2014 war das Thema Quidditch, 2015 war das Thema Game of Thrones, 2016 war das Thema Time and Space, 2017 war das Thema Good Faeris Bad Faeries.

In Arcen ist dieses Jahr wieder die Elf-Fantasy Fair  am 22 und 23 September 2018. Das Thema lautet: Dragons and Druids. Ich bin auf jeden Fall wieder mit von der Partie und freue mich auch schon so richtig darauf !!!! Der Park alleine ist schon so schön und die tollen Kostüme, einfach nur klasse!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich möchte von euch mal gerne wissen:

1) Wart ihr schon mal dort und wie hat es euch dort gefallen ?
2) Berichtet doch mal von euren Erfahrungen auf der Elf Fantasy Fair und ob ihr sie weiter empfehlen würdet. 

Ich bin auf eure Antworten gespannt grin.gif

 

Liebe grüße

Arwen Mirkwood
 

 

 

Ausstellung Tolkien: Maker of Middle-earth in Oxford
vom: 02.01.2018

Die Bodleian Library in Oxford stellt vom 1. Juni bis zum 28. Oktober 18 in der Weston Library unter dem Titel Tolkien: Maker of Middle-earth aus.

Zitat

This exhibition will explore the full breadth of Tolkien's unique literary imagination from his creation of Middle-earth, the imagined world where The Lord of the Rings, The Hobbit and his other works are set, to his life and work as an artist, poet, medievalist and scholar of languages.

For the first time since the 1950s, an unprecedented array of Tolkien materials from the UK and the USA will be reunited in Oxford and displayed together in this seminal exhibition. Tolkien: Maker of Middle-earth will feature manuscripts, artwork, maps, letters and artefacts from the Bodleian's foremost Tolkien Archive, the Tolkien Collection at Marquette University in the USA and from private collections. The exhibition will delight both Tolkien fans as well as scholars, families and visitors of all ages.

 

Das dürfte den ein oder anderen interessieren. Nur nach Oxford müsst man kommen :kratz::clapping:

 

Passend zu der Ausstellung und pünktlich zur Eröffnung soll auch ein Buch mit demselben Titel erscheinen. Darin sollen "Zeichnungen, Briefe und weiteres Material aus den Tolkienschen Archiven" veröffentlicht werden, die man vermutlich auch in der Ausstellung begutachten kann :-)

5-teilige Dokumentationsreihe "A Hobbit A Wardrobe And A Great War" über J. R. R. Tolkien und C. S. Lewis
vom: 20.12.2017

Die Firma Eastgate Creative hat sich gegründet, um eine Dokumentationsreihe über die Freundschaft zwischen Tolkien und Lewis zu drehen. Viel zu sehen gibts noch nicht: Einen Trailer (Link führt zu einem Video in einer Dropbox), der aber durchaus interessant aussieht, und ein paar Infos auf der Website der Firma. Die Produzenten sind auch nicht ganz unbekannt in der Filmwelt: Ralph Winter kennt man etwa für Planet der Affen, die X-Men-Reihe und Star Trek (und noch einige andere bekannte Reihen).

Die Deutsche Tolkiengesellschaft hat der Reihe ebenfalls einen Blogbeitrag gewidmet. Ab dem 11.11.2018 soll man das Werk dann auf Streamingdiensten sehen können. Interessant an der ganzen Sache ist übrigens, dass die Reihe per Crowdfunding finanziert wird. Wer also unbedingt möchte, dass ein solches Meisterwerk überhaupt entstehen kann, sollte sich ein PayPal-Konto schnappen und mitspenden :-)

 

Viele Grüße

Euer TolkienForum-Team

Bestätigt: Mittelerde-Serie wird produziert
vom: 14.11.2017

Es gab bereits Gerüchte, nun ist es offiziell. Amazon bestätigt in einer Pressemitteilung, dass sie eine Serie, die im Mittelerde-Universum spielt sowie möglicherweise eine Spin-Off Serie produzieren werden.

Zitat

Set in Middle Earth, the television adaptation will explore new storylines preceding J.R.R. Tolkien’s The Fellowship of the Ring. The deal includes a potential additional spin-off series.

Zeitlich spielt die Serie anscheinend vor den Geschehnissen in die Gefährten.

Hier die Pressemitteilung:

https://press.aboutamazon.com/news-releases/news-release-details/amazon-adapt-jrr-tolkiens-globally-renowned-fantasy-novels-lord

weitere News...




Das Diskussions Forum ber Tolkien, Mittelerde, fantasy und alles Sonstiges. Schaut einfach mal rein und macht mit!