(die News kommen aus dem Tolkienforum)

Neuigkeiten aus der Fantasy- und Tolkien-Welt Neueste Themen

Hobbit-Tage auf der Veste Otzberg
vom: 22.02.2017

Die Hobbit-Tage finden am 26. und 27.08.2017 auf der Veste Otzberg statt, jeweils ab 11 Uhr.

Auszug aus der Programmübersicht der Veste:

Zitat

Wir feiern das 5 jähriges Bestehen des Stammtisches „Zum Hibbelische Gäulche“ auf der Veste Otzberg. Mitglieder der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. erwecken Tolkiens Mittelerde aus „Der Herr der Ringe“ im Burghof zum Leben. Wir würden uns besonders über Besucher in Kostümen und Gewandungen freuen! An jedem Tag werden die drei schönsten Gewandungen prämiert. Wer mitmachen möchte meldet sich am Veranstaltungstag an der Museumskasse. Prämierung ist jeweils um 17.00 Uhr.

Für die Veranstaltung wird kein Eintritt erhoben.

 

Wer also Lust auf Gewandungen und ein bisschen echtes Mittelerde-Feeling hat, ist da genau richtig :merlin:

21.05.17 Internationaler Museumstag mit Sonderausstellung "125 Jahre Tolkien"
vom: 22.02.2017

Am Sonntag, dem 21. Mai 2017, ist Internationaler Museumstag. Zu diesem Anlass ist auf der Veste Otzberg im Odenwald für die Sonderausstellung

J. R. R. Tolkien – 125 Jahre

der Eintritt frei.

Also los los, alle hin :clapping:

(Hier noch der Link zum Programm, da auf der Website sonst noch keine Informationen zu dem Termin erschienen sind)

Tolkien tagt in Augsburg - DTG-Seminar vom 27. bis 29.10.2017 an der Universität Augsburg
vom: 10.02.2017

Im Prinzip steht alles schon im Titel. Aber da sich jetzt vermutlich viele fragen, warum wird jetzt schon auf eine Tagung im Oktober hingewiesen zitiere ich mal aus der Pressemeldung der Uni Augsburg:

 

Zitat

... Mit ihrem alljährlichen Seminar – 2017 wird es das 14. sein – kommt die Deutsche Tolkien Gesellschaft e. V. (DTG) an die Universität Augsburg. Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Augsburg vom 27. bis zum 29. Oktober dieses Jahres zum Nabel der deutschen Tolkien-Welt zu machen“, strahlt Stephan Köser stellvertretend für das Augsburger Organisationsteam. Gemeinsam mit dem DTG-Vorstand freuen sich die Ausrichter auf interessante Vorträge und Diskussionen zum diesjährigen Tagungsthema „Literarische Weltschöpfungen/Literary Worldbuilding“. Exposés für Seminar-Beiträge können ab sofort bei der DTG eingereicht werden.  ...

Quelle

"Alwis der Zwerg" aus der Schwarzer-Drachen-Kids Reihe
vom: 08.02.2017
Zitat

Ein Kinderbuch von Gudrun Opladen

»Alwis der Zwerg« aus unserer Schwarzer-Drachen-Kids Reihe lässt nicht nur die Kinderherzen höher schlagen.

Alwis ist so gescheit, dass ihm die anderen Zwerge seinen berühmten Namen geben: Alwis, der Allwissende. Dabei ist Alwis nicht nur besonders schlau, er schmiedet auch die besten Waffen und schönsten Schmuckstücke. Selbst der große Odin gerät eines Tages in seine Schuld und so soll Alwis als Lohn die Tochter des Donnergottes Thors zur Frau bekommen. Doch nicht nur Odin, auch der liebesblinde Zwerg haben die Rechnung ohne Thor gemacht. Ob Alwis wirklich so schlau ist, wie er scheint?

Die Geschichte des Alwis entstammt der Lieder-Edda, einem alten Götter- und Heldenbuch, das im 13. Jahrhundert auf Island verfasst wurde. Während der Zwerg in der Vorlage an seiner eigenen Klugheit scheitert, bekommt er in der vorliegenden Erzählung die Chance, sich zu ändern – mit List und Tücke ebenso, wie mit der alles umfassenden Macht und Magie der Liebe.

42 Seiten. Mit Illustrationen von Cristoph Clasen.
Altersempfehlung: Ab 6 Jahre
Gebundene Ausgabe. 21 cm x 27 cm

mehr bei: https://www.schwarzer-drachen-verlag.de/alwis-der-zwerg/

125 Jahre Tolkien- das Lesejahr
vom: 06.01.2017

Das Tolkien Lesejahr

Ein ganzes Jahr gemeinsam Tolkien lesen. Auf dem Programm stehen: Der Hobbit; Der Herr der Ringe; Luthien und Beren; Die Kinder Hurins, Das Silmarillion; Briefe vom Weihnachtsmann.

Schaut mal vorbei. Vielleicht habt ihr ja Lust das ein oder andere Buch mitzulesen.

Harald Evers‘ „Die Höhlenwelt-Saga“: Neuauflage
vom: 01.12.2016
Zitat

Harald Evers‘ „Die Höhlenwelt-Saga“: Neuauflage startet am heutigen 10. Todestag des Autors

Fantasy-Saga erscheint erstmalig als Hardcover 

Egling, 30. November 2016 - Trivocum, Verlag für Bücher mit Geschichte, gab am heutigen 10. Todestag des deutschen Fantasy-Autors Harald Evers den Verkaufsstart des ersten Bandes „Die Bruderschaft von Yoor“ bekannt. Damit beginnt der Verlag die Geschichte 10 Jahre nach dem Tod des Autors der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen. 

„Die Höhlenwelt-Saga“ ist ein Fantasy-Epos, bestehend aus acht Bänden, und handelt von einer fantastischen Welt unter der Erde, von Heldinnen, Magie, Drachen und einem uralten Geheimnis. 

„Nach zwei Jahren Arbeit, dem Erwerb der Rechte, das neue Lektorat durch Rael Wissdorf, die Gespräche mit dem Künstler und Emmy-Gewinner Christoph Vacher bzgl. Coverbilder, dem Design und Layouten ist ein fantastisches Buch mit 868 Seiten entstanden, welches die Leser in eine unglaubliche Welt entführt.“, sagt Markus Auer, Gründer und Inhaber des Trivocum Verlages. „Die sehr hochwertige Hardcover-Ausführung mit Fadenbindung und Schutzumschlag präsentiert die Geschichte in einem ansprechendem Gewand und macht sie zu einem einmaligen Lesevergnügen. Die ersten 1000 Exemplare werden nummeriert, signiert und können mit einer individuellen Widmung versehen werden. Es werden echte Sammlerstücke!“, so Auer. 

Rael Wissdorf, selbst bekannter Autor, meint: „Die Höhlenwelt-Saga ist ein Zyklus, der den Leser in eine ähnlich komplex gestaltete Welt entführt, wie in „Der Herr der Ringe“. Deshalb wird Harald Evers auch gerne als der „deutsche Tolkien“ bezeichnet, ein Vergleich, den er nicht zu scheuen braucht. Vor allem sein einzigartiges Magiekonzept sowie der gewagte aber gelungene Genre Mix, der uns in den späteren Bänden in die Gefilde der Science Fiction entführt, machen die Höhlenwelt-Saga zu einem einzigartigen Leseerlebnis. Ohne Zweifel ist bzw. war Harald Evers einer der größten deutschen Fantasy-Autoren.“ 

„Die Bruderschaft von Yoor“ kann bis zum 18. Dezember zum Sonderpreis von €17,99 (später €22,99) zzgl. Versand direkt beim Verlag bestellt werden. Zusätzlich ist das Buch über Amazon erhältlich. Weitere Informationen zur Saga sind unter www.höhlenwelt-saga.de oder www.trivocum-verlag.de zu finden.

 

weitere News...




Das Diskussions Forum ber Tolkien, Mittelerde, fantasy und alles Sonstiges. Schaut einfach mal rein und macht mit!