(die News kommen aus dem Tolkienforum)

Neuigkeiten aus der Fantasy- und Tolkien-Welt Neueste Themen

Ausstellung Tolkien: Maker of Middle-earth in Oxford
vom: 02.01.2018

Die Bodleian Library in Oxford stellt vom 1. Juni bis zum 28. Oktober 18 in der Weston Library unter dem Titel Tolkien: Maker of Middle-earth aus.

Zitat

This exhibition will explore the full breadth of Tolkien's unique literary imagination from his creation of Middle-earth, the imagined world where The Lord of the Rings, The Hobbit and his other works are set, to his life and work as an artist, poet, medievalist and scholar of languages.

For the first time since the 1950s, an unprecedented array of Tolkien materials from the UK and the USA will be reunited in Oxford and displayed together in this seminal exhibition. Tolkien: Maker of Middle-earth will feature manuscripts, artwork, maps, letters and artefacts from the Bodleian's foremost Tolkien Archive, the Tolkien Collection at Marquette University in the USA and from private collections. The exhibition will delight both Tolkien fans as well as scholars, families and visitors of all ages.

 

Das dürfte den ein oder anderen interessieren. Nur nach Oxford müsst man kommen :kratz::clapping:

 

Passend zu der Ausstellung und pünktlich zur Eröffnung soll auch ein Buch mit demselben Titel erscheinen. Darin sollen "Zeichnungen, Briefe und weiteres Material aus den Tolkienschen Archiven" veröffentlicht werden, die man vermutlich auch in der Ausstellung begutachten kann :-)

5-teilige Dokumentationsreihe "A Hobbit A Wardrobe And A Great War" über J. R. R. Tolkien und C. S. Lewis
vom: 20.12.2017

Die Firma Eastgate Creative hat sich gegründet, um eine Dokumentationsreihe über die Freundschaft zwischen Tolkien und Lewis zu drehen. Viel zu sehen gibts noch nicht: Einen Trailer (Link führt zu einem Video in einer Dropbox), der aber durchaus interessant aussieht, und ein paar Infos auf der Website der Firma. Die Produzenten sind auch nicht ganz unbekannt in der Filmwelt: Ralph Winter kennt man etwa für Planet der Affen, die X-Men-Reihe und Star Trek (und noch einige andere bekannte Reihen).

Die Deutsche Tolkiengesellschaft hat der Reihe ebenfalls einen Blogbeitrag gewidmet. Ab dem 11.11.2018 soll man das Werk dann auf Streamingdiensten sehen können. Interessant an der ganzen Sache ist übrigens, dass die Reihe per Crowdfunding finanziert wird. Wer also unbedingt möchte, dass ein solches Meisterwerk überhaupt entstehen kann, sollte sich ein PayPal-Konto schnappen und mitspenden :-)

 

Viele Grüße

Euer TolkienForum-Team

Bestätigt: Mittelerde-Serie wird produziert
vom: 14.11.2017

Es gab bereits Gerüchte, nun ist es offiziell. Amazon bestätigt in einer Pressemitteilung, dass sie eine Serie, die im Mittelerde-Universum spielt sowie möglicherweise eine Spin-Off Serie produzieren werden.

Zitat

Set in Middle Earth, the television adaptation will explore new storylines preceding J.R.R. Tolkien’s The Fellowship of the Ring. The deal includes a potential additional spin-off series.

Zeitlich spielt die Serie anscheinend vor den Geschehnissen in die Gefährten.

Hier die Pressemitteilung:

http://phx.corporate-ir.net/phoenix.zhtml?c=176060&p=irol-newsArticle&ID=2316587

Tolkien-Lesefest: Die Leiden des jungen Tolkiens
vom: 19.10.2017

Hallo zusammen!

Die Phantastische Bibliothek in Wetzlar und die Deutsche Tolkiengesellschaft e. V. haben eine gemeinsame Aktion geplant, auf die wir euch aufmerksam machen möchten:

Zitat

Im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetags laden die Phantastische Bibliothek Wetzlar und die Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V. zu einem Lesefest mit dem Thema „Die Leiden des jungen Tolkiens“.

In Anlehnung an Johann Wolfgang von Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werthers“ – für den er in Wetzlar Inspiration fand – beleuchtet die Veranstaltung J.R.R. Tolkiens eigene (fast) tragische Liebesgeschichte, die er in einer Erzählung und einem Gedicht über den sterblichen Beren und die unsterbliche Elbin Lúthien verarbeitet hat.

Neben diversen Lesungen in deutscher und englischer Sprache, hauptsächlich aus der in diesem Jahr erschienenen Textsammlung „Beren und Lúthien“, beleuchtet ein Vortrag die Liebesleiden des jungen Tolkiens.

In den phantastischen Räumen der Bibliothek gibt es außerdem diverse Mitmach-Aktionen, inklusive eines Illustrationsworkshops mit Fantasy-Künstlerin Anke Eißmann, einem Workshop zur Figurenmalerei, einem Quiz und verschiedenen Spielerunden.

Für Getränke und Kuchen ist gesorgt.

 

Ich finde, das klingt ausgesprochen spannend und würde sehr gern hin, kann allerdings leider nicht. Ich hoffe aber, dass sich sonst jemand aus dem Forum findet, der Zeit und Lust hat, die Veranstaltung zu besuchen und gegebenenfalls nachher hier zu berichten :-O

Das Ganze findet am Samstag, 18. November 2017, von 10:00 bis 14:00 Uhr in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar statt. Also los los, hinfahren und Spaß haben :bounce:

Viele Grüße

Eldanor

Sendung mit Friedhelm Schneidewind auf Bermudafunk "80 Jahre DER HOBBIT, 125 Jahre Tolkien, 20 Jahre DTG – Rückblick auf Jubiläumsveranstaltungen 2017"
vom: 15.08.2017

Friedhelm Schneidewind hält am 11.12.2017 von 20:00–21:00 auf Bermudafunk unter obigem Titel eine Lesung.

Es geht dabei um

Zitat

den Tolkien-Tag am Niederrhein, die BoBienale, die Tübinger Tolkien-Tage, das Tolkien Thing, das Tolkien-Seminar der DTG und meine Jubiläumsveranstaltung am 21. September in Edenkoben, teils mit O-Tönen (Empfangsmöglichkeiten: http://www.vs-rhein-neckar.de/kio.htm).

 

:trippel:

Der Fluch des Drachen - das Fantastical
vom: 12.07.2017
Zitat

Der Fluch des Drachen - das Fantastical erscheint am 28. Juli!

unnamed.png

Corvus Corax und Markus Heitz präsentieren ihr neustes, gemeinsames Werk: Der Fluch des Drachen
 
Corvus Corax, die Könige der Spielleute genannt, sind bekannt für ihren Erfindergeist und ihren Aufbruch von Grenzen. Mit ihrem neuen Projekt, „Fantastical“ genannt, beweisen sie dies erneut: „Der Fluch des Drachen“ vereint die Opulenz eines energetischen Musicals mit der Wucht und Dramatik einer fulminanten Fantasy-Geschichte. Laut Definition steht Musical für eine populäre Musiktheater- form, die Musik, Schauspiel und Gesang verbindet. Fantasy gilt als Genre der Phantastik, dessen Wurzeln sich in der Mythologie und den Sagen finden. Der Fluch des Drachen bietet beides – willkommen in der Welt des Fantasticals. Ein Ding, das wirklich so neu wie groß ist, weil es bestens bekannte Akteure verschiedener fantastischer Sparten zu einem neuen Genre vereint: Das Jahr 2017 wird dereinst als Gründungsjahr des Fantasticals bezeichnet werden.
 
Mit „Der Fluch des Drachen“ stellten sich Corvus Corax einer neuen Herausforderung: Epische Elemente und Klangcollagen, die an Soundtracks erinnern, treffen auf authentische Musik des Mittelalters und münden gemeinsam in popmusikalischen Strukturen und Melodiebögen aus der Jetztzeit. Unter der Regie der Produzenten Ingo Politz und Marcus Gorstein, der zugleich auch die Stimme des Helden Adamas ist, entstand eine Mischung, die atmosphärisch dicht ist, trotz längerer Handlung nie langweilt und darüber hinaus mehr als nur einen Ohrwurm abwirft. Ohne Zweifel rundet die gekonnte Erzählung von Johannes Steck, der bereits bei der Hörbuch- und Live-Umsetzung mit Stimme und Schauspiel überzeugen konnte, das geschaffene Fantastical fulminant ab.

unnamed.jpg

Zur musikalischen Umsetzung und Bereicherung konnten zahlreiche, namhafte Musiker der Mittelalter- und deutsche Rockszene gewonnen werden: Alea der Bescheidene, Sänger der Mittelalterrockband „Saltatio Mortis“, Holly Loose kennt man als Frontmann der Crossover-Geigen-Fraktion „Letzte Instanz“, Ji-In Cho ist die bezaubernde koreanische Röhre der Aachener Symphonic-Metaller „Krypteria“ und der Modern-Rockband „And then she came“,Birgit Ines Muggenthaler-Schmack bereichert mit ihrem Flötenspiel sonst „Schandmaul“ und die Potsdamer Musical-Sängerin Maxi Kerber ist bekannt von „Die Betties“. Nicht zuletzt sind die überaus erfolgreiche Pagan-Folk-Band „Faun“ komplett dabei sowie ihre ehemalige SängerinKatja Moslehner. Wer von diesen talentierten Musikern bei der Live-Umsetzung mit dabei sein wird, wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Ab 28.07.2017 überall im Handel: Der Fluch des Drachen
3er CD Box: 2 CDs Hörbuch-Musical plus 1 CD Musik-Songs
Standard Album Version: 1 CD Musik-Songs

 

 

DER FLUCH DES DRACHEN LIVE 
07.12.2017 Hannover, Theater am Aegi
08.12.2017 Erfurt, Alte Oper

09.12.2017 Dresden, Alter Schlachthof
10.12.2017 Leipzig, Haus Leipzig
22.02.2018 Würzburg, Posthalle

23.02.2018 Neunkrichen, Neue Gebläsehalle
25.02.2018 Wacken, Wacken Winter Nights

Weitere Informationen finden Sie unter Der Fluch des Drachen

 

weitere News...




Das Diskussions Forum ber Tolkien, Mittelerde, fantasy und alles Sonstiges. Schaut einfach mal rein und macht mit!